0

Buchtipps

Der HAFENFUCHS hat es gelesen: 1735 macht sich eine internationale Expedition auf nach Südamerika um dort den genauen Form der Erde zu ermitteln. Eine Expedition, die in den Anden alle Wissenschaftler vor großen Herausvorderungen stellt. Interessant geschrieben, hat kleine Längen, aber dennoch für einen wissenschaftlich interessierten Leser empfehlenswert.

Wales 1491: Dorfpfarrer John Reve hat alle Hände voll zu tun um sein Dorf vor den Ungergang zu retten. Als der reichste Bürger des Dorfes verschwindet und angeblich ertrunken ist und ein Deklan im Dorf rumschnüffelt und unbedingt einen Schuldigen finden will, weiß Reve kaum noch, wem er sein dunkles Geheimnis anvertrauen kann. sehr atmosphärisch und düster, aber in einer wundervollen Sprache geschrieben. Empfehlenswert

Der HAFENFUCHS hat es gelesen: Lucy Locke verliert von einer Minute auf die andere ihren Mann und ihre beiden Kinder. Keiner kann sich erklären, warum ihr Mann mitten in einem Jahrhundertsturm mit seinen Kindern mit einem Segelboot aufs Meer gefahren ist. Dann wird das Schiff gefunden, ohne eine Seele an Bord. Es fehlt aber auch nur eine Rettungsweste... Der Autor lässt einen sehr lange im Dunkeln tappen und man kann das Buch kaum aus den Händen legen. Super spannend. Sehr empfehlenswert.